Tiefen­ent­spannung

Dies ist ein Zusatzkurs zum regulären Atempause-Kursprogram. Für die Teilnahme an diesem Kurs ist keine Atempause-Mitgliedschaft erforderlich. Teilnahme und Anmeldung direkt über Anuyoga.de.

Beschreibung

Yoga Nidra allgemein

Das Wort Nidra kommt aus dem Sanskrit und bedeutet „Schlaf“. Yoga Nidra ist also (wörtlich übersetzt) der Yogaschlaf. Es handelt sich aber nicht um “den Schlaf” wie wir ihn kennen, sondern um einen Zustand tiefer und vollkommener Entspannung, in dem das Bewusstsein sich zwischen Wachen und Schlafen befindet, sich jedoch mit keinem dieser beiden Zustände identifiziert. Diesen “hypnoyogischen Zustand” nennt man Yoga Nidra.

Yoga Nidra ist eine von Swami Satyananda Saraswati entwickelte Technik, welche auf tantrische Praktiken zurückgeht . Es ist eine Übung der Tiefenentspannung, deren Wirkungen weit über die gewohnte Vorstellung von Entspannung hinausgehen.

Diese vielseitige Technik kann auf vielerlei Weisen angewendet werden. Sie eignet sich für Tiefenentspannung, Stressabbau, Verbesserung der Lern- und Konzentrationsfähigkeit, Harmonisierung des Bewusstseins, Erweckung der Kreativität und als meditative Übung und viel mehr. Yoga Nidra erfrischt und entspannt den Körper und bringt das Gehirn in einen Zustand vollbewusster Ruhe. Durch Yoga Nidra kommen wir näher an die Quelle der Selbsterkenntnis und Inspiration in uns!

Yoga Nidra verhilft zu tiefer Entspannung auf mentaler, emotionaler und körperlicher Ebene.

Yoga Nidra - Die Tiefenentspannung-Stunden

Kennst Du das auch, dass Du Dir etwas vorgenommen hast und es will einfach nicht gelingen?

Entweder kommt irgendetwas dazwischen oder man schafft es nicht, sich selbst aufzuraffen das zu tun, was man sich vorgenommen hat?

Einer der Grunde, warum so etwas passiert, ist die Tatsache, dass sehr viele unserer Verhaltensweisen ankonditioniert sind. Eine Konditionierung zu verändern oder zu löschen ist keine leichte Aufgabe. Außerdem belegen Studien, dass ein Verlernen ungünstiger Verhaltensweisen nahezu unmöglich ist, wenn wir gestresst sind. Stress bedeutet körperliche, emotionale und mentale Verspannungen, welche sich nicht ohne Weiteres auflösen lassen, vor allem nicht mit Hilfe der Intellektualisierung. Bei der Lösung dieses komplexen Problems kann Dir Yoga Nidra helfen. Das Geheimnis der Veränderung liegt in der Entspannung und dem Zugang zum Unterbewussten. Das Unterbewusste ist ein sehr gehorsamer Schüler, der sofort die Befehle ausführt, die Du ihm gibst. Beherrschst Du die Technik des Yoga Nidra, kannst Du Dein Unterbewusstes selbst schulen. Der Intellekt und das wache Bewusstsein werden dann willig folgen. Deine Leitsätze suchst Du Dir passend zu Deiner Lebenssituation selbst aus.

Wie läuft eine Yoga Nidra Stunde ab?

Du legst Dich auf den Rücken und richtest Dich gut und bequem ein.

Du wirst durch die ganze Stunde durchgeleitet und brauchst nur noch den Anweisungen zu folgen.

Am Anfang kommt eine Einführung, dann wird die Entspannung eingeleitet.

Als nächstes suchst Du Dir einen Entschluss oder einen guten Vorsatz (Sankalpa) aus - diesen wiederholst Du Dir mehrmals.

Danach wirst Du durch unterschiedliche Entspannungstechniken mit Wahrnehmung, Atem und Visualisierungen durchgeleitet. Das führt zu einer noch tieferen Entspannung und Auflösung der Blockaden, so dass Dein Unterbewusstsein am Ende der Stunde noch aufnahmefähiger für das Eingeben Deines Sankalpa ist, welches Du Dir wieder mehrmals wiederholst.

Die Übung wird dann in aller Ruhe beendet, so dass Du genug Zeit hast zu Deinem wachen Bewusstsein zurückzukommen.

In der yogischen Schrift “Tripura Rahasya” steht geschrieben:

"Erkenne deshalb mit innerer Ruhe Deine eigene wahre Natur - das reine, grenzenlose Bewusstsein. Der ruhelose Geist, der sich aus der Vielfalt des ganzen Universums zusammensetzt, ist nur trügerischer Schein. Erkenne mit innerer Ruhe den Zustand zwischen Schlafen und Wachen... Das ist das wahre Selbst. Wirst Du Dir dessen bewusst, kannst Du nicht länger irregeleitet werden."

Diese Technik ist für jeden geeignet und erfordert keine Vorkenntnisse.

Weitere Informationen zum Kurs Tiefen­ent­spannung...

Kosten

Die vollständige Preisübersicht findest Du auf Anuyoga.de.

Termine

So, 28 Januar 2018  | 15:00 - 16:20
Kurs mit Julia / Thomas
So, 25 Februar 2018  | 15:00 - 16:20
Kurs mit Julia / Thomas
So, 25 März 2018  | 15:00 - 16:20
Kurs mit Julia / Thomas